Hinweis

Die Präsentation des Werks der Annette von Droste-Hülshoff berücksichtigt die Ergebnisse der neuesten Forschung, wie sie v.a. durch die Arbeit der Historisch-kritischen Droste-Ausgabe (1978-2000) und der Droste-Forschungsstelle zusammengetragen wurden.