check-circle Created with Sketch.

Jahresbericht 2010

Die bibliographischen Jahresberichte umfassen jeweils das möglichst vollständige Verzeichnis der in einem Jahr erschienenen Literatur von und über Annette von Droste-Hülshoff. Die Berichte werden kontinuierlich vervollständigt und um mögliche Nachträge ergänzt.

Primärliteratur

AvDH: Aus ihren Briefen. Ausgewählt, kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch. Münster: Aschendorff Verlag 2010.

AvDH: Der Frühling ist die schönste Zeit. Garching b. München: Hase und Igel 2010.
Anmerkung der Redaktion: Das Gedicht „Der Frühling ist die schönste Zeit” kursiert im Internet fälschlicherweise als Droste-Gedicht; der tatsächliche Verfasser ist nicht bekannt.

AvDH: Der Knabe im Moor. Illustriert von Reinhard Michl. Berlin: Kindermann 2010 (= Poesie für Kinder).

AvDH: Die Judenbuche. Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. Stuttgart: Klett 2010.

AvDH: Die Judenbuche. Gelesen von Martina Gedeck. – In: Der Hörkanon. Herausgegeben und kommentiert von Marcel Reich-Ranicki: Die deutsche Literatur. Erzählungen, eine Auswahl auf 40 CDs. Köln: Random House Audio 2010. CD 5/8.

AvDH: Songe d’un jour d’été (traduit de l’allemand par Patrick Suter, avec les précieux conseils de Bernhard Böschenstein). –  In: Poetsie, Nr. 133, 2010, S. 47-54.

Haag, Stefan: Liebeskraut und Zauberpflanzen. Mythen, Aberglauben, heutiges Wissen. Stuttgart: Franckh-Kosmos 2010.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff: Ausschnitt aus „Die Taxuswand“ (Kapitel: „Zauberbaum. Eibe.“) S. 83. / Ausschnitt aus „Der Venuswagen“ (Kapitel: „Magie der Rose.“) S. 261.

Kellner, Andreas (Hrsg.): Sehnsucht. Eine thematische Anthologie. Die schönsten deutschsprachigen Gedichte über das ewige Verlangen. Spiegelberg: beingoo 2010.
Darin: AvDH, Am Turme (1841/42), S. 8
AvDH, Die Taxuswand (1841/42), S. 152-153.
AvDH, Locke und Lied (1841/42), S. 75.
AvDH, Meine Toten (1843), S. 148-149.
AvDH, O Nacht! du goldgesticktes Zelt! ... (1838), S. 23.
AvDH, Verliebt (1838), S. 72.

Sekundärliteratur

Selbständig

Bauer, Ingeborg: Annette von Droste-Hülshoff – eine Annäherung. Norderstedt: Books on Demand 2010.

Butkus, Günther/ Göhre, Frank (Hrsg.): So wie du mir. 19 Variationen über Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshoff. Bielefeld: Pendragon 2010.  

Jansen, Doris/ Kieselwalter, Tanja: Die Droste für Kinder. Münster: agenda 2010.

Liebrand, Claudia/ Hnilica, Irmtraud/ Wortmann, Thomas (Hrsg.): Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010.

Spies, Heike: Literatur in den Briefen Droste-Hülshoffs (= Maß und Wert. Düsseldorfer Schriften zur deutschen Literatur, hg. von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Volkmar Hansen, Bd. 6). Frankfurt a. M. (u.a.): Peter Lang 2010.

Unselbständig

Berndt, Frauke: „Die Kunst des Rahmens und das Reich der Töne”. Weibliche Medien der Konversation in Droste-Hülshoffs „Bertha oder die Alpen“. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 21-57.

*Bibiella, Katrin: Das vergessene Wort. Vom Reichtum der deutschen Sprache. Bd. IV. Norderstedt: Books on Demand 2010.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff. Drei Erzählungen. Von Svetlana Mateeva, Elisabeth-Gymnasium Marburg, Klasse 12, S. 72-75.

Börnchen, Stefan: „König über Alle, der Magnet”. Magnetismus und Liebe in Annette von Droste-Hülshoffs Gedicht „An ***”– In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 197-221.

Dieckmann-Müller, Annette: Blicke ins Grüne. Schreibende Frauen und ihre Gärten von Bettina von Arnim bis Virginia Woolf. Ostfildern: Thorbecke 2010.
Darin: Empfindsam. Annette von Droste-Hülshoff (S. 31-44).

Doering-Manteuffel, Sabine: Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche: Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westphalen (1842). – In: Butzer, Günter/ Zapf, Hubert (Hrsg.): Große Werke der Literatur, Bd. 11. Tübingen: Narr Francke Attempo 2010, S. 109-125.

Folkerts, Liselotte: Goethe in Westfalen. Keine Liebe auf den ersten Blick. Berlin: LIT-Verlag 2010 (= Kunst und Kultur in Westfalen Bd.1).
Darin: AvDH S. 57f., 102.

Frommknecht-Hitzler, Marlies: Annette von Droste-Hülshoff - „aber nach hundert Jahren möcht ich gelesen werden”. In: Pilz, Elke (Hrsg.): Bedeutende Frauen des 19. Jahrhunderts. Elf biographische Essays. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010, S. 51-77.

Gebhardt, Volker (u.a): Lies und Höre. Orte der Dichtung und Musik. – München: Knesebeck 2010.
Darin: Ein Domizil über dem See mit Alpenblick. Annette von Droste-Hülshoff in Meersburg (S. 143-149).

Geisenhanslüke, Achim: Schwellenzauber. „Die Taxuswand”– In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 243-251.

Haller, Bertram: Annette von Droste-Hülshoff in Münster. Der „Meersburger Nachlass“ als Berliner Dauerleihgabe in der Universitäts- und Landesbibliothek Münster. In: BibliotheksMagazin. Mitteilungen aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München, Nr. 3, 2010, S. 32-36.

Helfer, Martha B.: „Ein heimlich Ding”. Das Selbst als Objekt bei Annette von Droste-Hülshoff – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 271-279.

Hnilica, Irmtraud: Annette von Droste-Hülshoff an Levin Schücking: Heiratsregeln und Körpertopographien in Drostes „Westphälischen Schilderungen”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 297-313.

Kohns, Oliver: Wie ein Schiff im Sturm. Schicksalhaftigkeit, Kontingenz und Zeit in Annette von Droste-Hülshoffs „Das Schicksal”. – In: Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 151-169.

Kühlmann, Wilhelm: Das fremde eigene Leid. Zur Karwoche im ‚Geistlichen Jahr‘ (1851) der Annette von Droste-Hülshoff. Aus der Spätzeit der Perikopenlyrik. In: Ders.: Golgatha in den Konfessionen und Medien der Frühen Neuzeit. Berlin (u.a.): de Gruyter 2010, S. 445-455.

Lange-Kirchheim, Astrid: Annette von Droste-Hülshoff wiedergelesen mit Franz Kafka – „Die Judenbuche” und „In der Strafkolonie”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 339-373.

Lepper, Marcel: Annette von Droste-Hülshoff und Joseph von Laßberg: Geduldsphilologie und Ungeduldspoetik 1835-1848 – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 281-296.

Liebrand, Claudia: Todernstes Rollenspiel. Zur Poetik von Annette von Droste-Hülshoffs „Geistlichem Jahr”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 93-120.

Marchenoir, Sylvie: Die „Kriminalgeschichte” Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshoff. In: Liard, Véronique (Hrsg.): Verbrechen und Gesellschaft im Spiegel von Literatur und Kunst. München: Martin Meidenbauer 2010, S. 43-56.

Nutt-Kofoth, Rüdiger: Verfügbarkeit, Unzuverlässigkeit. Zur literatursysteminternen Funktion literarischer Tradition in der Lyrik Annette von Droste-Hülshoffs. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 121-150.

Oesterle, Günter: Annette von Droste-Hülshoffs lyrische „Versuche im Komischen”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 253-269.

Pakendorf, Gunther: Ein Spruch, der wahr sei. Hans Grimms Verarbeitung eines Motivs aus Annette von Droste-Hülshoffs Judenbuche. – In: Acta Germanica. German Studies in Africa. Jahrbuch des Germanistenverbandes im südlichen Afrika, Bd. 38. Frankfurt a.M. (u.a.): Peter Lang 2010, S. 9-22.

Reinert, Bastian: Metaleptische Dialoge. Wirklichkeit als Reflexionsprozess in Annette von Droste-Hülshoffs Versepos „Des Arztes Vermächtniß“. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 77-91.

Roussel, Martin: Tummelplatz und Folgegeister. Annette von Droste-Hülshoffs materielle Romantik. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 171-196.

Schössler, Franziska: Schiller und Goethe, „männliche Sittlichkeit” und „weibliche Freiheit”: Genrehybride und Geschlechterdiskussion in Droste-Hülshoffs Dramenfragment „Bertha oder die Alpen”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 59-75.

Sideri, Ourania: Annette von Droste-Hülshoffs „Spiegelbild”: das poetische Selbst im Zwielicht des Kristalls – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 223-242.

Steidele, Angela: Geschichte einer Liebe: Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens. Berlin: Insel 2010.
Darin insbesondere: S. 9, S. 11, S. 28, S. 30, S. 57-62, S. 77, S. 99-109, S. 118, S. 149-154, S. 165-172, S. 174, S. 181-185, S. 190 f., S. 199-203, S. 207, S. 214, S. 218, S. 231, S. 279, S. 281-284, S. 302, S. 304f., S. 311, S. 321.

Vedder, Ulrike: „Vom Jagdruf des Vogels getroffen“ (Ingeborg Bachmann). In: Passionen. Objekte - Schauplätze - Denkstile. Hrsg. v. Corina Caduff, Anne-Kathrin Reulecke und Ulrike Vedder. München: Wilhelm Fink 2010, S. 267-274.
Darin: AvDH, Das erste Gedicht (1846). S. 272f.

Wortmann, Thomas: Kapitalverbrechen und familiäre Vergehen. Zur Struktur der Verdoppelung in Droste-Hülshoffs „Judenbuche”. – In: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs. Paderborn: Schöningh 2010, S. 315-337.

Didaktik

Bungard, Daniel: Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche. Eine Unterrichtseinheit für die Mittelstufe. Freising: Stark-Verlag 2010 (=Unterrichts-Konzepte: Deutsch – Literatur). 80 S.

Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH: Literatur des 19. Jahrhunderts. Junges Deutschland, Vormärz, Biedermeier. Münster 2010 (=Deutsch interaktiv 3. Das modulare Medienkonzept für den Unterricht). 2 DVDs / 136 Min. / mit DVD-Rom-Teil.
Darin: Modul 3: Annette von Droste-Hülshoff.
- Biographisches - Der Knabe im Moor - Am Turme - Die Judenbuche - Erzählstruktur

Spurenelemente: Annette von Droste-Hülshoff. Der Knabe im Moor. Didaktische DVD. Stuttgart: Lux 2010.

Kreatives

Brôcan, Jürgen und Jan Kuhlbrodt: Umkreisungen. 25 Auskünfte zum Gedicht. Leipzig: poetenladen 2010.
Darin: in Jügen Brôcan Die Geometrie des Gedichts (163-169) AvDH in Windrippeln überm Wasser, wie Gänsehaut, S. 164.

Elsbroek, Ulrich: Querschädel, Regenlöcher, Schlodderkappes – wie das Münsterland wirklich ist. Nebst Kommentaren, Einwürfen und Widerreden der Annette von Droste-Hülshoff. Münster: Oktober 2010.

Huber, Christine und Magdalena Knapp-Menzel: Lyrik der Gegenwart. Durchwachte Nacht. Gedankenstrich: Lyrik der Gegenwart 8.
Ein fiktiver Dialog zwischen Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) und Emily Dickinson (1830-1886).

Merchant, Judith: Annette schreibt eine Ballade. Burg Hülshoff. – In: Lüpkes, Sandra/ Kehrer, Jürgen (Hrsg.): Mörderisches Münsterland. Kurzkrimis von Bocholt bis Warendorf. Hillesheim: KBV 2010, S. 27-41.

Michel, Reinhard: Annette von Droste-Hülshoff, Der Knabe im Moor. Berlin 2010 (= Poesie für Kinder).

Verstappen, Andreas: Die Droste und ihre Spießgesellen. Alles, was wir schon immer gerne über Annette von Droste-Hülshoff erfahren hätten, uns aber niemand erzählt hat. – Münster: Oktober Verlag 2010.

Rezensionen

Berndt, Frauke: Gender Trouble – Genre Trouble. (Rezension zu: Liebrand, Claudia: Kreative Refakturen. Annette von Droste-Hülshoffs Texte. Freiburg im Br./Berlin/Wien: Rombach 2008.) – In: IASLonline [04.06.2010]. URL: http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=3132. Datum des Zugriffs: 23.06.2010.

Collins Donahue, William: [Rezension zu:] Norbert Mecklenburg. Der Fall Judenbuche: Revision eines Fehlurteils. Bielefeld: Aisthesis, 2008. – In: German Studies Review, Bd., 33, Nr. 2, Mai 2010, S. 449-451.

Gruber, Carola: Wie Gedichte erzählen. Narratologische Analysen deutschsprachiger Gedichte. (Rezension zu: Jörg Schönert / Peter Hühn / Malte Stein [Hg.]: Lyrik und Narratologie. Text-Analysen zu deutschsprachigen Gedichten vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2007.) – In: IASLonline [08.02.2010]

Kortländer, Bernd: [Rezension zu] Liebrand, Claudia: Kreative Refakturen. Annette von Droste-Hülshoffs Texte. Freiburg im Br./Berlin/Wien: Rombach 2008. – In: Germanistik, Bd. 51. Berlin [u.a.]: de Gruyter 2010, S. 327-328.

Pontzen, Alexandra: [Rezension zu] Esther Kilchmann: Verwerfungen in der Einheit. Geschichten von Nation und Familie um 1840. Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Jeremias Gotthelf, Georg Gottfried Gervinus, Friedrich Schlegel. München: Wilhelm Fink 2009. 203 S. – In: Heine-Jahrbuch 2010. 49. Jahrgang. Hrsg. v. Sabine Brenner-Wilczek. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2010, S. 267-269.

Stein, Peter: [Rezension zu] Mecklenburg, Norbert: Der Fall „Judenbuche“. Revision eines Fehlurteils. Bielefeld: Aisthesis 2008. – In: Conter, Claude D. (Hrsg.): Literatur und Recht im Vormärz (= Forum Vormärz Forschung, Jahrbuch 2009, 15. Jahrgang). Bielefeld: Aisthesis 2010, S. 264-267.

Woesler, Winfried: [Rezension zu] Mecklenburg, Norbert: Der Fall „Judenbuche“. Revision eines Fehlurteils. Bielefeld: Aisthesis 2008. – In: Arbitrium 28 (2010), Heft 1, S. 92-96.

Wortmann, Thomas: Schiller. Charlotte Schiller. Gaby Pailer entdeckt die Autorin Charlotte Schiller wieder. [Rezension über: Gaby Pailer: Charlotte Schiller. Leben und Schreiben im klassischen Weimar. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2009]. – In: IASL online [02.05.2010].
Darin: „Die Namen der Frauen“: Zur Problematik der Benennung Annette von Droste-Hülshoffs mit „Die Droste“.

Übersetzungen

AvDH: Jews Beech. Westphalian Sketches from a Westphalian Pen. Translated by Sydney G. Swan. Edited and with an Epilogue by Jochen Grywatsch. Hannover: Wehrhahn 2010.
Jews Beech. A Portrait of Morals in Hilly Westphalia (S. 7) – Westphalian Sketches from a Westphalian Pen (S. 55) – Translator’s Notes (S. 91) – Notes on the Texts (S. 92) – Epilogue: I was born in distressing times: Annette von Droste-Hülshoff (S. 97).

Nudelman, Romen (Zusammenstellung und Übersetzung): Deutsche Balladen. Düsseldorf 2010.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff, S. 66-67.

Studienarbeiten

*Nitschke, Sarah: Die Identitätsproblematik im Gedicht "Das Spiegelbild" von Annette von Droste-Hülshoff. München: GRIN 2011.

Kamar, Jasmin: Fremde Zeichen in Annette von Droste-Hülshoffs „Judenbuche“. Studienarbeit. München: GRIN 2010

Oehm, Achim: Die Leerstellenproblematik in Annette von Droste-Hülshoffs ,Judenbuche‘. Eine Untersuchung anhand unterschiedlicher Lesarten. Studienarbeit. München: GRIN 2010.

Erwähnungen

Häusermann, Jürg, Korinna Janz-Peschke und Sandra Rühr: Das Hörbuch. Medium – Geschichte – Formen. Konstanz: UVK 2010.

Darin: „Das Ohr differenziert.“ Besonderheiten verschiedener Hörbuch-Versionen ein und desselben Textes am Beispiel der Vertonungen von Annette von Droste-Hülshoffs „Judenbuche“, S. 19 f.

2001-2019

In den Jahresberichten werden nicht nur in gedruckter Form erschienene Publikationen angeführt, sondern auch solche, die als audio-visuelle Medien veröffentlicht sind. Die Berichte gliedern sich in die Abteilungen Primär- und Sekundärliteratur, wobei jeweils selbständig erschienene von unselbständig erschienener Literatur gesondert dargestellt wird. Angeführt werden, soweit bekannt, auch ›kleinere‹ Publikationen in der Tagespresse und anderen nicht-wissenschaftlichen Medien. Damit soll ein möglichst umfassender Überblick über aktuelle Tendenzen der Droste-Rezeption erlangt werden.