Frau mit Droste-Handbuch vor Droste-Graffito, Lackaffen, Schillerstraße Münster

Neuerscheinungen

Hier finden Sie aktuelle wissenschaftliche Publikationen, Werkausgaben und kreative Verarbeitungen sowie sonstige Veröffentlichungen über und von Annette von Droste-Hülshoff. Diese Rubrik wird kontinuierlich aktualisiert.
Zuletzt aktualisiert: September 2019

Wissenschaft

Althaus, Thomas: Flüchtige und bleiche Bilder. Von den Spuren ikonischer Wahrnehmung bei Droste und von der Zeichensuche der Moderne. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 9-45.

Blasberg, Cornelia: Literarisierung und Popularisierung. Annette von Droste-Hülshoff in zeitgenössischen Romanen. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 203-219.

Blasberg, Cornelia und Jochen Grywatsch: Netzwerk und Knotenkunst. Zur Kompositionsästhetik von Annette von Droste-Hülshoffs Gedichten vermischten Inhalts. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 73-94.

Borgards, Roland: The Beetle is in the Eye of the Beholder. Animal Ecologies, Situated Poetics and the Lyrics of Annette von Droste-Hülshoff. – In: Roland Borgards, Catrin Gersdorf, Frederike Middelhoff, Sebastian Schönbeck (Hrsg.): Texts, Animals, Environments. Zoopoetics and Ecopoetics. Freiburg i.Br., Berlin, Wien: Rombach 2019, S. 99-109.

Braungart, Georg: [Art.] Naturlyrik. – In: Lamping, Dieter (Hg.): Handbuch. Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. 2., erweiterte Auflage. Stuttgart: J. B. Metzler 2019, S. 138-145.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff, S. 142.

Detering, Heinrich: [Art.] Lyrik und Religion. – In: Lamping, Dieter (Hg.): Handbuch. Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. 2., erweiterte Auflage. Stuttgart: J. B. Metzler 2019, S. 119-128.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff, S. 124-125.

Erhart, Walter: Über Nähe und Ferne – Annette von Droste-Hülshoff und Adelbert Chamisso. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 47-71.

Eversberg, Gerd: »von allen dichtenden Frauen die respektabelste poetische Kraft« – Theodor Storm liest Annette von Droste-Hülshoffs Gedichte. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 157-173.

Grywatsch, Jochen: Ausbruchsvision. Mit Schiller zur Freiheit. Über ein Graffito Annette von Droste-Hülshoffs in ihrem Elternhaus Burg Hülshoff. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 277-283.

Grywatsch, Jochen: Poesie im Dialog. Lyrikerinnen und Lyriker der Gegenwart begegnen Annette von Droste-Hülshoff. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 177-201.

Höving, Vanessa: Biedermeier, medial: Imagination, Ästhetik und Medientechnik bei Droste. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 143-155.

Hühn, Peter: [Art.] Zwischen Romantik und Moderne. – In: Lamping, Dieter (Hg.): Handbuch. Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. 2., erweiterte Auflage. Stuttgart: J. B. Metzler 2019, S. 431-438.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff, S. 432-434.

Kleinknecht, Thomas: ›Klangakte‹ im Werk der Droste. Eine Nachbereitung des Konzerts »Droste 700 Quadrat«. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 223-237.

Mertenskötter, Kerstin: »NICHTHIER« – Die Lyrik Annette von Drostes im Kontext postdramatischer Inszenierungsästhetik. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 255-273

Morrien, Rita: »Mutter, lügen die Förster?« – Judith Kuckarts dramatische Adaption der Judenbuche als Versuch über den Umgang mit Alteritäten. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 239-253.

Potthast, Barbara: Rätselbild des Ichs. Über Annette von Droste-Hülshoffs Gedicht Der Traum. An Amalie H. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 95-110.

Schmitz-Emans, Monika: [Art.] Romantik. – In: Lamping, Dieter (Hg.): Handbuch. Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. 2., erweiterte Auflage. Stuttgart: J. B. Metzler 2019, S. 410-431.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff, S. 421.

Stobbe, Urte: Das alte Schloß als adelspolitische Standortbestimmung Annette von Droste-Hülshoffs. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 111-141.

Kreatives

*Kosel, Franz-Josef: Die wilde hartbezähmte Glut. Das Leben der Annette von Droste Hülshoff in Bildern. Ahlen: Anno-Verlag 2019.

CDs

Angelica Domröse liest Annette von Droste-Hülshoff. Die Judenbuche. Regie: Dirk Schwibbert. Online Ressource (2 CDs). Leipzig, Frankfurt am Main: Deutsche Nationalbibliothek 2019 [Original: 2006].

Das große deutsche Balladen-Hörbuch: die schönsten deutschen Balladen. Zsgest. und gelesen von Gert Westphal. Online-Ressource (6 CDs). Leipzig, Frankfurt am Main: Deutsche Nationalbibliothek 2019 [Original: 2004].

Ausgaben

Die Judenbuche

*AvDH: Die Judenbuche. Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. Hrsg. von Theodor Borken. – Berlin: Henricus 2019. Online-Ressource (pdf).

*AvDH: Die Judenbuche: ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. Gelesen von Andrea Kopsch. Online-Ressource (2 CDS) – Leipzig, Frankfurt am Main: Deutsche Nationalbibliothek 2019.

*AvDH: Die Judenbuche: ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen. – Norderstedt: Books on Demand 2019. Online-Ressource (epub)

*AvDH: Die Judenbuche: Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen.– Neuss: Null Papier Verlag 2019. Online-Ressource, 81 S. (epub).

*AvDH: Die Judenbuche. Nach der gleichnamigen Novelle von AvDH.– Hamburg: Shoebox House Verlag 2019.

*AvDH: Die Judenbuche (Großdruck): Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen.– Berlin: Henricus Verlag 2019. Online-Ressource (pdf).

*AvDH: Die Judenbuche: Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen.– Neuss: Null Papier Verlag 2019. Online-Ressource, 81 S. (epub).

 

Übersetzungen

Die Judenbuche

*AvDH: Judeträdet. [Hrsg. und übersetzt von Erik Carlquist und Sten Wistrand]. – Ljungby: Hastur förlag 2019. 100 S.

Sonstiges

Behrendt, Philip, Anna Brendt, Tina Häntzschel, Stephanie Heimgartner, Leonie Hohmann, Caroline Königs, Sofie Mörchen (Hg.): [Art.] Gevelsberg. Annette von Droste-Hülshoff: Der Tod des Erzbischofs Engelbert von Cöln. Literarische Orte im Ruhrgebiet. Wegweiser zu Schauplätzen der Literatur. Essen: Klartext Verlag 2019, S. 78-83.

*Gerecke, Andrea: Starke Frauen aus Westfalen.  – Gudensberg: Wartberg 2019. [Erscheint September 2019]
Darin: Eine Kurzbiographie Annette von Droste-Hülshoffs.

*Heidegedichte. Mit Zeichnungen von Bettina Bick. Herausgegeben von Georg Winter. Hamburg: KJM Buchverlag
Ein Heft für die Kutschfahrt oder das Picknick in der Heide mit sechs klassischen Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe, Annette von Droste-Hülshoff, Theodor Storm und Hermann Löns sowie sechs modernen Gedichten von Georg Winter.

*Adele Schopenhauer: Unbekanntes aus ihrem Nachlass in Weimar. Herausgegeben von Claudia Häfner und Francesca Fabbri. Wiesbaden: Weimarer Verlagsgesellschaft ein Imprint von Verlagshaus Römerweg 2019.
Angaben aus der Verlagsmeldung: Adele Schopenhauer (1797–1849) wird oft nur als Schwester des Philosophen Arthur oder Tochter der Salonière Johanna wahrgenommen. Ihrem breitgefächerten künstlerischen und literarischen Werk widmet das Goethe und Schiller-Archiv in ihrem 170. Todesjahr erstmals eine eigene Ausstellung. Ihre Tagebücher sowie Manuskripte von Gedichten, Märchen und Italienaufzeichnungen, ihre fantasievollen Scherenschnitte, Aquarelle und Arabesken zeigen eine weibliche Persönlichkeit mit starken individuellen Zügen und weiten kulturellen Interessen. Den Ausstellungskatalog komplettieren originale Briefe, die Einblick geben in ihr Verhältnis zum Bruder, die enge Beziehung zum »Vater « Goethe, die Freundschaft zu wichtigen Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Immermann und der Droste. Nicht zuletzt wird daran erinnert, wie Adele Schopenhauers vielgestaltiges Erbe durch ihre Freundinnen Ottilie von Goethe, Allwina Frommann und Sibylle Mertens-Schaaffhausen nach Weimar gelangte.

Hampp, Bernhard: Baden erlesen! Für Literaturfreunde und Bibliophile. Meßkirch: Gmeiner-Verlag 2019. 187 S. Ill.
Darin: Schreiblust in Festungsmauern. AvDH auf Burg Meersburg (S. 171–173).

*Hünichen, Liesel: Blumen aus Annettes Garten. Norderstedt: Kadera-Verlag.
Beschreibung: Eine kleine Nachkriegsgeschichte aus dem Münsterland. Liesel Hünichen, damals im Sozialdienst in Münster beschäftigt, besucht das Rüschhaus, die Schreibstätte der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Aus dem Garten nimmt sie einen Strauß bunter Sommerblumen mit, der in der folgenden Nacht im Trümmerhaus ihrer Großmutter zum Symbol der Hoffnung wird.

*Kesting, Hanjo: Große Erzählungen der Weltliteratur: Erfahren, woher wir kommen - 1770-1850. Göttingen: Wallstein 2019.
Darin: Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche, S. 259-286.

*DuMont direkt Reiseführer Münster. Eickhoff, Matthias. Ostfildern: Dumont direkt 2019, 2., aktualisierte Auflage.
Darin: Literatur auf der Wasserburg - Annette von Droste-Hülshoff, S. 73.

Bildnachweis:
Annette von Droste-Hülshoff Handbuch, © Droste-Forschungsstelle