check-circle Created with Sketch.

Jahresbericht 2019

Die bibliographischen Jahresberichte umfassen jeweils das möglichst vollständige Verzeichnis der in einem Jahr erschienenen Literatur von und über Annette von Droste-Hülshoff. Die Berichte werden kontinuierlich vervollständigt und um mögliche Nachträge ergänzt.

Primärliteratur

Das Herz braucht zum Glück ein zweites. Zusammengestellt von Volker Bauch. – Leipzig: Benno [2019]. 135 S.: Ill.
Darin: [Abdruck] AvDH: Junge Liebe (S. 22f.) – An Levin Schücking (S. 62f.) – Brennende Liebe (S. 80f.) – verliebt (S. 95) – herzlich (S. 123).

Der kleine Osterspaziergang: Geschichten und Gedichte zum Osterfest. Ausgew. von Volker Held. – Ditzingen: Reclam 2019. 160 S.: Ill.
Darin: [Abdruck] AvDH: Am Ostersonntage (S. 24f.).

Frohe Ostern. Ein literarischer Spaziergang. Hrsg. von Julia Gommel-Baharov. – Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2019. 191 S.
Darin: [Abdruck] AvDH: Am Grünendonnerstage (S. 63) – Am Karfreitage (S. 67) – Am Karsamstage (S. 81) – Am Ostersonntage (S. 92) – Am ersten Sonntag nach Ostern (S. 183) – Am dritten Sonntage nach Ostern (S. 185) – Nachweise (S. 188).

Sekundärliteratur

Selbständig

Bellenberg, Karl: Else Lasker-Schüler. Ihre Lyrik und ihre Komponisten. – Berlin: wvb (2019) (= Dissertation Universität zu Köln). 556 S.: Ill.
Darin: [Kap.] II Das Kompositionen-Corpus (S. 113) – 11 Corpora zu anderen Dichtern (S. 163) – 11.2 AvDH (S. 167)

Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler. – Hannover: Wehrhahn 2019. 288 S.: 23 Ill.

Nagel, Barbara N.: Ambiguous Aggression in German Realism and Beyond. Flirtation, Passive Aggression, Domestic Violence. – New York [u.a.]: Bloomsbury Academic 2019 (= New Directions in German Studies. Vol. 29). 176 S.
Darin: [Chap.] Domestic Violence. Four. Home in Hiding: Scenes of Domestic Violence (S. 71-103) – [Zur Judenbuche:] The Battles around Domestic Violence (Droste-Hülshoff) (S. 77-79).

Stobbe, Urte: Adel (in) der Literatur. Semantiken des ›Adligen‹ bei Eichendorff, Droste und Fontane. – Hannover: Wehrhahn 2019. 496 S.

Unselbständig

Althaus, Thomas: Flüchtige und bleiche Bilder. Von den Spuren ikonischer Wahrnehmung bei Droste und von der Zeichensuche der Moderne. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 9-45.

Blasberg, Cornelia: Literarisierung und Popularisierung. AvDH in zeitgenössischen Romanen. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 203-219.

Blasberg, Cornelia: Vor dem Realismus? Themen und Schreibverfahren in AvDHs literarischen Texten. – In: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 2018. Hrsg. von Andreas Blödorn und Madleen Podewski. Berlin, Boston: de Gruyter 2019, S. 23‑41.

Blasberg, Cornelia und Jochen Grywatsch: Netzwerk und Knotenkunst. Zur Kompositionsästhetik von AvDHs Gedichten vermischten Inhalts. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 73‑94.

Borgards, Roland: The Beetle is in the Eye of the Beholder. Animal Ecologies, Situated Poetics and the Lyrics of AvDH. – In: Texts, Animals, Environments. Zoopoetics and Ecopoetics. Hrsg. Roland Borgards, Catrin Gersdorf, Frederike Middelhoff und Sebastian Schönbeck. Freiburg i.Br., Berlin, Wien: Rombach 2019 (= Rombach Wissenschaften. Reihe Cultural Animals Studies. Bd. 3), S. 99-109.

Dreyer, Johannes: »Mit Droste im Glashaus« und der Hawerkamp. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 122-127.

Erhart, Walter: Über Nähe und Ferne - AvDH und Adelbert Chamisso. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 47-71.

Eversberg, Gerd: »von allen dichtenden Frauen die respektabelste poetische Kraft« - Theodor Storm liest AvDHs Gedichte. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 157‑173.

Fleßner, Martina und Christoph Otto Hetzel: Vorwort. Blickwinkel. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 9-11.

Grywatsch, Jochen: Ausbruchsvision. Mit Schiller zur Freiheit. Über ein Graffito AvDHs in ihrem Elternhaus Burg Hülshoff. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 277-283.

Grywatsch, Jochen: Poesie im Dialog. Lyrikerinnen und Lyriker der Gegenwart begegnen AvDH. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 177-201.

Grywatsch, Jochen: »Zu früh, zu früh geboren« - Zur Modernität der AvDH. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 52-77.

Höving, Vanessa: Biedermeier, medial: Imagination, Ästhetik und Medientechnik bei Droste. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 143-155.

Kleinknecht, Thomas: ›Klangakte‹ im Werk der Droste. Eine Nachbereitung des Konzerts »Droste 700 Quadrat«. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 223‑237.

Mertenskötter, Kerstin: »NICHTHIER« – Die Lyrik Annette von Drostes im Kontext postdramatischer Inszenierungsästhetik. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 255-273.

Morrien, Rita: Mit Droste im Glashaus. 21 Künstlerinnen und Künstler werfen Blicke. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 18-24.

Morrien, Rita: »Mutter, lügen die Förster?« - Judith Kuckarts dramatische Adaption der Judenbuche als Versuch über den Umgang mit Alteritäten. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 239-253.

Morrien, Rita: Wasser und Stein, das Flüssige und das Feste. Mit Droste im Glashaus II. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 84-91.

Morrien, Rita: Wegen Umbau geöffnet. Wüste Welt, Paterland und der Traum vom anderen Raum. Mit Droste im Glashaus III. – In: Mit Droste im Glashaus (2019), S. 136‑142.

Potthast, Barbara: Rätselbild des Ichs. Über AvDHs Gedicht Der Traum. An Amalie H. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 95-110.

Stobbe, Urte: Das alte Schloß als adelspolitische Standortbestimmung AvDHs. – In: Droste-Jahrbuch 12, 2017/2018. Hrsg. von Cornelia Blasberg, Jochen Grywatsch und Winfried Woesler (2019), S. 111-141.

Übersetzungen

Niederländisch

[Niederländisch] Munck, Sylvia de: AvDH. Erde, der Abend, der Gärtner. – In: Fragment. N. 17. Najaar 2019, S. 68‑73.
Darin: [Abdruck von Gerda Wieggers Übersetzung] Aarde. De avond, de tuinman. AvDH (1797-1848) vertaling (S. 72) – AvDH: Erde. Der Abend, der Gärtner (S. 71).

Schwedisch

[Schwedisch] AvDH: Judeträdet. Hrsg. und übersetzt von Erik Carlquist und Sten Wistrand. – Ljungby: Hastur 2019. 100 S.
Inhalt: Judeträdet. En Berättelse om Seder och Bruk i den bergiga Delen av Westfalen  (S. 7) – Efterord: En asteroid från Westfalen (S. 67).

Kreatives

Kataloge, künstlerische Verarbeitungen & Ausstellungsbücher

Hünichen, Liesel: Blumen aus Annettes Garten. – Norderstedt: Kadera 2019. 24 S.: Ill.
Darin: [Beschreibung des Verlags] Eine kleine Nachkriegsgeschichte aus dem Münsterland. Liesel Hünichen, damals im Sozialdienst in Münster beschäftigt, besucht das Rüschhaus, die Schreibstätte der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Aus dem Garten nimmt sie einen Strauß bunter Sommerblumen mit, der in der folgenden Nacht im Trümmerhaus ihrer Großmutter zum Symbol der Hoffnung wird.

Kosel, Franz-Josef: Die wilde hartbezähmte Glut. Das Leben der AvDH in Bildern. – Ahlen: Anno 2019. 203 S.: Ill.

Mit Droste im Glashaus: 21 Künstlerinnen und Künstler werfen Blicke. Scherbensammlung. Hrsg. von Rita Morrien, Jochen Grywatsch, Christoph Otto Hetzel und Martina Fleßner. Unter Mitarbeit von Claudia Ehlert und Alice D. Bleistein. – Münster: Daedalus 2019 (= Katalog zur Ausstellung Mit Droste im Glashaus. 21 Künstlerinnen und Künstler werfen Blicke. Intermediale Veranstaltungsreihe von September 2018 bis Oktober 2019). 196 S. zahlr. Farbabb.

Sonstiges

Adele Schopenhauer. Unbekanntes aus ihrem Nachlass in Weimar. Ein Ausstellungsbuch. Bearbeitet von Francesca Fabbri und Claudia Häfner. – Wiesbaden: Weimarer Verlagsgesellschaft in der Verlagshaus Römerweg GmbH 2019 (= Schätze aus dem Goethe und Schiller-Archiv. Bd. 5). 97 S.: Ill.
Darin: [Erläuterungen] Freundschaftsbund Adele Schopenhauers, Sibylle Mertens-Schaaffhausens und AvDH (S. 19-21) – [Abb. 13] Widmung Adele Schopenhauers in Sibylle Mertens-Schaaffhausens Exemplar von AvDHs ›Gedichte, 1844‹ (S. 20) – [Erwähnung] AvDHs Zeichnungen (S. 55).

Behrendt, Philip, Anna Brendt, Tina Häntzschel, Stephanie Heimgartner, Leonie Hohmann, Caroline Königs und Sofie Mörchen (Hrsg.): Literarische Orte im Ruhrgebiet. Wegweiser zu Schauplätzen der Literatur. – Essen: Klartext 2019. 151 S.: Ill.
Darin: [Art.] Gevelsberg. AvDH: Der Tod des Erzbischofs Engelbert von Cöln (S. 78-83).

[Unechtes]

*Der Frühling ist die schönste Zeit

Das Gedicht kursiert im World Wide Web ausschließlich als Droste’sches. Der wirkliche Verfasser ist der Redaktion nicht bekannt.

*Deutschbuch - Gymnasium Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen. Teil 5. Sprach- und Lesebuch. Erarbeitet von Petra Bowien [und weiteren]. – Berlin: Cornelsen 2019. 368 S.: Ill.
Darin: [Kap.:] 8.1 »Der Frühling ist die schönste Zeit« (S. 178).

*Pusteblume. Teil 4. Das Lesebuch. Erarb. von Anita Hübner [und weiteren]. – Braunschweig: Schroedel 2019. 208 S.: Ill.
Darin: »Der Frühling ist die schönste Zeit« (S. 179).

2001-2020

In den Jahresberichten werden nicht nur in gedruckter Form erschienene Publikationen angeführt, sondern auch solche, die als audio-visuelle Medien veröffentlicht sind. Die Berichte gliedern sich in die Abteilungen Primär- und Sekundärliteratur, wobei jeweils selbständig erschienene von unselbständig erschienener Literatur gesondert dargestellt wird. Angeführt werden, soweit bekannt, auch ›kleinere‹ Publikationen in der Tagespresse und anderen nicht-wissenschaftlichen Medien. Damit soll ein möglichst umfassender Überblick über aktuelle Tendenzen der Droste-Rezeption erlangt werden.